Der einzige Unterschied liegt im definitorischen Bereich. Während in einigen Regionen eher der Begriff Kräuterschnecke verwendet wird, sagen andere Regionen Kräuterspirale dazu. Hier macht es auch keinen Unterschied, ob nun selbstgebaute Modelle aus Ziegelsteinen, Feldsteinen oä. gemeint sind oder die im Handel erhältlichen, welche in den meisten Fällen aus Gabionen bestehen.

Neben diesen beiden Begriffen teilweise sogar noch ein Dritter, nämlich Gewürzspirale oder auch Gewürzschnecke verwendet. Auch diese Begriffe werden normalerweise lediglich Synonym zu den anderen Beiden verwendet. allerdings wird hier, wie der Name schon sagt, eher der Wert auf den Anbau von Gewürzkräutern gelegt. Das heißt jedoch keinesfalls, dass in einer Gewürzspirale nicht auch alle anderen Küchenkräuter angebaut werden können.

Der Aufbau unterscheidet sich bei keinem der vorgestellten Namen. Sie können also ruhigen Gewissens bei Allen zugreifen und Ihre Kräuter im Garten oder auf der Terrasse anbauen.

Wir nutzen übrigens auf unserer Seite vorwiegend den Begriff der Kräuterspirale. Einfach, weil wir ihn von zu Hause so schon immer gewohnt sind.